Google plus hilft beim Reputationsmanagement

Google+ ist immer stärker im Kommen, daher sollte man diesen Sozialen Netzwerk Dienst, nicht nur zum Social Media Marketing verwenden, sondern auch andere Chancen sehen, beispielsweise die Unterstützung im Online-Reputationsmanagement.

Eine Google+ Seite kann für ein Unternehmen viele interessante Vorteile haben. Nicht nur um ein neues Betätigungsfeld im Social Media Marketing zu haben, sondern um weitere Bereiche des Online Marketing und auch der Suchmaschinenoptimierung abzudecken. Ganz speziell auch beim Online Reputationsmanagement.

Haben Sie, nach dem Sie mit Ihrem Brand ein gutes Ranking, meist an der Spitzenposition erreicht haben, oft noch Probleme das weitere vordere Plätze mit Negativbeiträgen, beispielsweise aus Bewertungsportalen belegt sind, können die Google+ Beiträge helfen solche unerwünschten Negativbeiträge weiter nach hinten zu “schieben”.

Google+ verdrängt schlechte Nachrichten

Das Ziel von Reputationsmanagement ist es, möglichst viele positive Nachrichten und Inhalte über das eigene Unternehmen ins Netz zu stellen. Fast immer hat man, wenn bei Google nach dem eigenen Brand (Firmennamen oder Unternehmensbezeichnung) gesucht wird, den ersten Platz inne. Auf den weiteren vorderen Plätzen folgen dann leider meist irgendwelche Portale auf denen mal jemand was Negatives berichtet hat. Mit dem oben beschriebenen Reputationsmanagement soll jetzt versucht werden, diese Platzierungen in den Ergebnislisten weiter nach hinten zu drücken. Da Google den eigenen Einträgen im eigenen neuen Sozialen Netzwerk gerade sehr offen gegenüber steht, was ja logisch ist, da es aus ein und demselben Haus kommt, wandern solche Beiträge recht schnell dorthin, wohin sie auch sollen. Dadurch werden Negativbeiträge einfach verdrängt.

Dadurch kann eine Google+ Seite einen sehr wertvollen Beitrag zum Online Reputationsmanagement leisten. Aber bitte bedenken Sie! Eine Google plus Seite muss ebenso wie eine Facebook Seite regelmäßig gepflegt werden. Sie müssen also aktiv in den Sozialen Netzwerken unterwegs sein, ansonsten ist es leider möglich, dass Sie schneller wieder draußen sind, als Sie drin waren. Dazu lesen Sie hier bitte weiter…

Related Posts

Pinguin Update

No comments

You must be logged in to post a comment.